Wohnhaus Ritten
Bauzeit: Mai 2006 - August 2008
Bauvolumen: 2.800 m²
   

Das Wohnhaus auf dem Ritten liegt an der Promenade von Oberbozen nach Lichtenstern. Das Gebäude besteht aus zwei ineinander geschobenen Baukörpern. Der verputzte Baukörper wird umrahmt von einem mit Zedernholz verschalten Körper. Großflächige Terrassen bilden den Übergang von Innen nach Außen, die Kommunikation mit der großartigen Landschaft und dem, dem Gebäude vor gelagerten Badeteich (Außengestaltung: Freilich Architekten – Sebastian Gretzer). Die großzügigen Wohnräume im Erd- und Obergeschoss haben einen offenen Grundriss und sind durch den Luftraum der Galerie verbunden. Boden und Möbel sind in Lärche, weiß geölt, ausgeführt und geben den Innenräumen Wärme. Der Ofen im Wohnraum bildet den Raumteiler zwischen Ess- und Wohnbereich und setzt einen farbigen Akzent. Die Holzlamellenroste vor den großflächigen Fensterelementen sorgen in den Innenräumen für eine stimmungsvolle Atmosphäre.